Ausstellung Wald Wild Wölfe im Haus Beda, Bitburg

Die in der Bitburger Ausstellung Wald. Wolf. Wildnis. gezeigten Arbeiten von über 25 Künstlerinnen und Künstler beschäftigen sich mit genau diesen Themen. Alle Genres – Malerei, Skulptur, Fotografie, Zeichnung, Grafik und Videoarbeiten – sind vertreten: Die überwiegend zeitgenössischen Werke zeigen lichtdurchflutete, aber auch geheimnisvolle, dunkle, geradezu magische Wälder, romantische und rätselhafte Naturlandschaften, den einzelnen Wolf, Wolfsrudel, Wolfsköpfe, thermographische Aufnahmen von Wölfen, thematisieren Mythen und Märchen, wie Rotkäppchen, in denen Wald und Wolf eine Rolle spielen, und vieles mehr.

Ein Leben ohne Dimensionen, die die Menschen in ihre Grenzen verweisen, ist gefährlicher als jeder Wolf. Die Ausstellung Wald. Wolf. Wildnis. möchte ein Credo für Vielfalt sein, für die Natur und den Menschen als Teil von ihr. Die Werke der ausgestellten Künstler sind letztlich Zeugnisse für den Respekt vor dem Leben in seiner Mannigfaltigkeit.

 

Siehe auch www.waldwolfwildnis.de